RUMS °9/2018 Cardigan Jacke N°2

Juhuu,
erinnert ihr euch an meinen Post vom 14. März? Ich hatte mir so eine schöne Cardigan Jacke nach dem Schnittmuster von lenipepunkt genäht. Die war einfach nur schön und gemütlich. Aber irgendwie habe ich einen falchen Stich gewählt und das gute Stück ist an eingen Stellen auseinandergefleddert. Total schade - nach langer Zeit mal wieder ein Teil für die Tonne.

Aber der Schnitt gefällt mir total gut - vor allem mit meinen Anpassungen, welche ich nach einem Tipp von Andrea von anlukaa vorgenommen habe. In einem Stoffgeschäft bei uns in der Stadtmitte wollte ich Anfang des Jahres nur fix ein bisschen Bündchenstoff kaufen und habe dann einen total schönen, pinken, relativ dünnen Wollstoff oder Wollwalk (ich weiss nicht, ob das schon Walk ist) auf dem Restetisch gesehen. Ich hab ihn liegen lassen, da nicht mehr genug für einen Cardigan aus meinem Schnittfundus (egal welches Schnittmuster) da war und ich dachte, dass so ein Stoff vielleicht irgendwie etwas Öko-mässig aussieht. Der Stoff ging mir aber nicht aus dem Kopf, so dass ich am nächsten Tag wieder hin bin und den ganzen Rest aufgekauft habe.



Für die Cardigan Jacke hat er definitiv nicht gereicht, so dass ich kreativ werden musste. Im Schrank hatte ich noch einen dunkelblauen Walkstoff, welcher für einen Mantel bestimmt ist. Pink und Blau passen meiner Meinung nach sehr gut zusammen - dieser ist aber wesentlich dicker, als der pinke.  eine Lösung musste her - ich habe mich entschlossen die vordere Leiste einfach nicht im Bruch zuzuschneiden. Wollwalk hat ja den Vorteil, dass man die Kante ohne Versäuberung offen lassen kann, daher war das eine gute Lösung (ob ich nun genug dunkelblauen Wollwalk für den Mantel habe? Keine Ahnung!)


Mit dem Ergebnis bin ich super zurfrieden. Das Schnittmuster ist einfach zu nähen, die Änderungen hatte ich eh schon auf das SM übernommen. Hinzugefügt habe ich dann noch eine Tasche und ein Label. 

Einzig an der hinteren Überkreuzung (siehe Bild unten) der beiden vorderen Leisten hätte ich ein bissel vorausschauend sein müssen und vielleicht am rechten Ärmel ein blaues Stück Wollwalk einsetzen sollen. Hätte vielleicht aufgrund der Symmetrie besser ausgesehen. Aber nu ist er so geworden und ich mag ihn wirklich sehr. Ich freue mich schon auf die wärmeren Tage, wo man die Winterjacke im Schrank lassen und nur mit Strickjacke rausgehen kann...



Mit meinem heutigen Beitrag geht es wieder ab zu RUMS. Ich mag RUMS total, denn dort finde ich oft ganz viele Inspirationen - neue Schnittmuster oder Designbeispiele. Über das Für und Wieder des Ideenklaus habe ich ja hier schon mal geschrieben. Letzte Woche habe ich eigentlich gar nicht bei RUMS gucken wollen, denn ich habe noch ein paar Dinge auf meiner to-sew-Liste. Die wird irgendwie nie kürzer. Aber dann ist mir ein Rucksack ins Auge gesprungen - oh man, der ist sowas von toll. So einen brauche ich auch ganz dringend! Daher wird sie also nie kürzer - die Liste.

Nu kommt noch eine Bilderflut - konnte mich einfach nicht entscheiden. Wer Lust hat, scrollt mal durch...








Bis nächste Woche dann. Da hab ich wieder was feines zu zeigen. Momentan läufts :-)
Sonnige Grüße,
Rike

Kommentare

  1. Sieht toll aus! Ich finde nicht, dass das "fehlende" blaue Stück am Rücken wirklich fehlt, obwohl ich auch gerne alles symmetrisch habe. Ich finde das sieht auch so sehr gut aus. Tolles Teil.
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

fadenwuermli bei Instagram