Neues Jahr - neues Blogoutfit - neue Nähma

Neues Jahr -  der Blog erstrahlt in neuem Outfit. Ich war heute fleißig und habe zwei weitere Nähprojekte fotographiert. Und als ich so die Bilder bearbeitet und die Blogposts vorbereitet habe, ist mir in den Sinn gekommen, dass ich meinen Blog mal auffrischen könnte. Nach zwei Jahren ist das auch wirklich mal nötig. Irgendwann kann man das Layout irgendwie nicht mehr sehen. Ich hoffe euch gefällts und ihr findet euch auch weiterhin zurecht. Neu ist auf jeden Fall die Suchfunktion am rechten Bildrand und die Kategorie "beliebteste Posts" am linken. Ich werde das jetzt erst mal so lassen. Wenn etwas fehlt, dann lasst es mich wissen. 

Neu ist auch, davon hatte ich ja schon mal kurz gesprochen, meine Nähmschine. Ich habe mich nach guten Zureden meines Mannes dafür entschieden doch ein bissel Geld zu investieren und mir eine ordentliche Nähmaschine zu kaufen. Einfach war das nicht, denn die Auswahl ist ja riesig. Ich habe ein wenig auf meinen Lieblingsblogs recherchiert und geschaut, was die Mädels so für Maschinen haben. Natürlich wollte ich keine zig Tausend Euro ausgeben, das wäre doch wirklich ein bissel too much. Schlussendlich habe ich mich für die Janomé Horizon MC 8200 QC entschieden und sie beim Nähpark gekauft. Schätze es gibt ein Nachfolgemodell, denn sie war um ein Drittel reduziert. Mir ists wurscht. Ich brauche nicht das allerneuste Modell. Der Service beim Nähpark ist wirklich bombig- die Maschine wurde schnell geliefert und neben der Janomé Garantie, die schon 5 Jahre umfasst, gibt es vom Nähpark noch eine zusätzliche Garantie: Den Nähpark Exkulsiv-Schutz "Sew What". Dieser umfasst Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Vorsatz Dritter, Wasser- und Feuchtigkeitsschäden, Transportschäden und und und...
Leider sind die Bilder nicht optimal - es ist schon dunkel und ich habe heute keine Zeit mehr meine Softboxen aufzubauen.



Mit der Maschine bin ich voll und ganz zufrieden. Sie wird mit sehr viel Zubehör geliefert, die Bedienungsanleitung ist leicht verständlich. Bisher habe ich Kleidung und Taschen genäht und bald steht ein Quilt an. Mit ihrem großen Durchlass und den geeigneten Füßen ist sie dafür optimal ausgerüstet. Also bisher habe ich überhaupt nix zu meckern und bin im siebten Himmel, wenn ich auf ihr nähe. Eine wirklich gute Investition.
Und nebenbei freut man Mann sich auch, denn die Maschine ist deutlich leiser als die alte ;-)






So, bis Donnerstag dann zum nächsten RUMS.
Einen schönen Start in die neue Woche wünsche ich euch.

Kommentare

fadenwuermli bei Instagram