RUMS °17/2015 - Leder Schlüsselanhänger

Juhuu!

Wie bedankt man sich am besten für eine ausgeliehene Schleifmaschine oder einen geschenkten Tisch? Mit einem Schlüsselband geht das wunderbar. Selbst gemacht und immer gern gesehen als Geschenk. Und da ich selber einen neuen Schlüsselanhänger brauchte, habe ich direkt mehrere produziert. 

Einen ganz traditionell - aus Filz und Webband. Die anderen drei aus zwei Lagen Leder und Webband. Ich hatte nämlich keine Filz mehr parat und als ich den ersten Schlüsselanhänger genäht hatte, fand ich die Kombi aus Leder und Webband doch recht edel. Also habe ich noch direkt zwei weitere genäht. So sind es also vier geworden. Und da einer für mich ist rumse ich heute mit diesem Mini-Beitrag mit, auch wenn die Fotos dieses Mal echt grottig sind.




Ich wünsch euch was!
Sonnige Grüße,
Rike


Kommentare

  1. Tolle Idee, ist dir sehr gut gelungen!

    Liebe Grüße
    July

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rike,
    ich schreibe Dir hier unter dem Post, weil ich leider keine eMail-Adresse gefunden habe.
    Du hast bei meiner Verlosung bei der Farbensause den 2. Preis gewonnen und würde mich freuen, wenn Du mir Deine Adresse per Mail zukommen lassen würdest. Den Gewinn werde ich dann direkt versenden. (gabiterwolbeck@gmx.de)

    Ganz liebe Grüße und viel Spaß mit dem Stoff wünscht Dir
    Gabi
    (Die kreativen Adern)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

fadenwuermli bei Instagram