Resteverwertung

Juten Morjen,

oh...erst mal ein herzliches Dankeschön für die vielen Kommentare zu meinem heutigem/letzten RUMS-Post. (Darf man 2x rumsen? Mach ich jetzt einfach mal) Da habe ich mich sehr gefreut, vor allem, weil ihr mir bestätigt habt, dass man mit 34 noch Kinderstoffe tragen kann ;-)
Also, wie versprochen hier nun ein kurzer Post zur Resteverwertung meines Kinder-Hoddies ;-).

Ich habe noch einiges an Stoff übrig gehabt und da es soooo warm hier ist und ich kaum bequeme, kurze Hosen für zu Hause habe, hab ich kurzerhand eine genäht.
Als Vorlage diente mir das Schnittmuster zur schmalen basic Hose von Ki-ba-doo und die im letzten Post erwähnte Anleitung für die Taschen.


(Ich sehe schon, das Tshirt hätte ich mal bügeln können :-)

Den Tascheneingriff habe ich allerdings nicht ganz so groß gemacht und ich habe die Hose in der Größe S ohne Nahtzugabe genäht, da ich doch relativ wenig Hintern habe. Einzig das Bündchen hätte ich etwas tiefer setzen können (das sieht man jetzt gar nicht auf den Fotos), denn ich bin doch eher der hüftige Hosenträger. Aber da sie nur für zu Hause ist, klappe ich es einfach zur Hälfte um.



So, ich hüpfe jetzt mit meiner Hose mal vor die Nähmaschine. Habe shon zwei weitere Projekte zugeschnitten ... ihr dürft gespannt sein.

 Liebe Grüße,
           Rike




Kommentare

  1. Super süß, auch deinen Pullover von gestern fand ich einfach schick.
    Daumen hoch und liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Knaller. Steht Dir auch super. Der Hoodie ist natürlich auch wunderbar. Und der Stoff macht gute Laune. Ich bin mir sicher, wenn du Shorts oder Hoodie in der Öffentlichkeit trägst, zauberst Du vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht.

    AntwortenLöschen
  3. Die Hose ist klasse, echt schön <3 und ja das ist wirklich eine Ähnlichkeit vorhanden :*

    Liebe Grüsse Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Hose!

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. Ich wollte mich nur anmelden. Ich lese hier jetzt nämlich mit. Dein "Pulli mit 34" war der absolute Knaller und ich habe mich riesig gefreut, dass es noch mehr Frauen gibt, die sich aus Kinderstoffen Kleidung nähen. Oder nähen wollen. Ich habe mich bis jetzt nämlich noch nicht getraut, aber du hast mir Mut gemacht :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      schön, dass du jetzt ab und zu bei mir vorbei schaust. Es freut mich sehr, dass mein Pulli so viel Anklang gefunden hat und vielen von Euch Mut macht, sich auch an Kinderstoffe zu trauen. Ich bin auf jeden Fall superglücklich mit meinem Pulli und habe bisher nur positive Rückmeldung bekommen..in diesem Sinne: Ran an die Kinderstoffe!
      Hab einen schönen Tag..

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

fadenwuermli bei Instagram