Lauter Kleinigkeiten

.... habe ich am Wochenende produziert. Meine to-do-Liste ist lang, seeeeehr laaaang und am Wochenende war endlich mal wieder Zeit, um in Ruhe ein paar Dinge abzuarbeiten. Das hört sich jetzt nach Arbeit an, so ist das natürlich überhaupt nicht. Aber kennt ihr das? Der Kopf ist voller Ideen, nur die Zeit reicht irgendwie nicht. Und damit der Kopf nicht überquellt, muss halt irgendwann ein Teil abgearbeitet werden ;-)

Nun aber zu meinen Kleinigkeiten. Ich habe zu erst eine Kulturtüte nach dem Freebook von Caroline genäht. Eine große Kulturtasche für längere Reisen habe ich natürlich, aber es fehlte eine kleinere Tasche, wenn ich mal in meinen Freistunden Mittwochs (da habe ich 4 am Stück) ne Runde laufen gehe und in der Sporthallte duschen muss, damit ich danach die armen Schüler nicht vollstinke. OK, das ist reine Utopie, denn ich habe es seit den Osterferien nicht ein einziges Mal geschafft, zu besagter Zeit laufen zu gehen. Irgendwie kommt immer was dazwischen - Vertretungsunterricht, Klausuren korrigieren, irgendwas organisieren...aber ich schweife ab. Die Kulturtüte ist wirklich praktisch. Ich habe sie innen aus einer alten Wachstischdecke und außen aus Stoffresten genäht.




Leider verläuft der Verschluss auf der Vorderseite genau entlang des Nashornauge (komischer Satz, das ist irgendwie grammatikalisch nicht korrekt, aber ihr versteht mich bestimmt). Das habe ich vorher nicht bedacht.

Als zweites brauchte ich ein neues Schlüsselband, mein letztes hat den Geist aufgegeben. Ich sag euch, das Wenden des Bandes war echt nervig, aber mit dem Ergebins bin ich zufrieden.


Und dann ist da noch ein Auftrag für die Kids einer Kollegin. Die brauchen ein paar Beanies. Für das Mädel habe ich die erste Mütze fertig. Ich hab mir aus dem Netz ein Schnittmuster besorgt und eine Wendemütze draus gemacht. Die muss jetzt erst mal anprobiert werden, bevor ich noch eine für den Bruder nähe. Ich glaube, sie könnte etwas länger sein und ich bin mir wegen der Weite nicht so sicher. Das Bündchen lässt sich ja doch ganz schön dehnen. Nicht, dass der/die/das ??? Beanie dauernd über die Augen rutscht.



So, das wars erst mal. Mit meiner Kulturtüte und dem Schlüsselband bin ich RUMS tauglich, denke ich. Also los geht´s.

Schaut ruhig mal nächste Woche hier vorbei. Bis dahin werde ich wohl mein Minikrea-Kleid  und evtl. auch die erste Kinder- Tunika fertig haben...ich bin gespannt, mit Kinderkleidung habe ich ja so gar keine Erfahrung.

Bis dahin liebe Grüße,
                    Rike





Kommentare

fadenwuermli bei Instagram