Restedecke - fix und fertig

Puh...
ich bin fix und fertig und die Restedecke auch. Über den Fortschritt meiner Decke habe ich ja unter anderem hier und hier schon berichtet und auch beim letzten Creadienstag mitgemacht.
Jetzt ist sie endlich fertig und kann genutzt werden.


Ich hatte noch ein bissel zu kämpfen. Am Anfang habe ich den Rückstoff einfach umgeklappt und an die Ober- und Unterkante der Restedecke genäht. Ich hab mir gedacht, dass das doch schlau wäre, da ich so zwei Nähte sparen würde. Als ich dann aber die seitlichen Streifen der Oberseite einsetzen wollte, kam das Problem auf, dass ich ja die Ecken irgendwie verbinden musste. Schräg gefiel mir am besten, aber wie machen? Also wieder per Augenmaß. Das ging irgendwie nicht so gut und sah am Ende ziemlich schief aus. Da musste ich einiges ändern.


Ich hab die oberen Streifen dann doch vom Rückstoff getrennt (zum Glück war der Streifen irgendwie eh breiter, als die Seitenstreifen, so dass das gut ging) und dann versucht die schrägen Nähte irgendwie etwas ordentlicher hin zu bekommen. Zum Schluss habe ich noch den Rand abgesteppt, bzw mit einer meiner wenigen Ziernähte versehen


Und dann: Oh no, no no!!! Ich hab gesehen, dass ich einen Quadratestreifen falsch herum angenäht hatte. Seht ihr? Da, fünfte Reihe von unten!


Jetzt sind zwei Vögelchen-Quadrate direkt über einander und drei blaue tummeln sich ganz nah beieinander, die Bötchen etc stehen Kopf und der bunte Apfelstoff ist an der falschen Seite, so dass diese Quadrate nicht mehr gleichmäßig über die Stoffbreite verteilt sind. ABER EGAL! Ich bin fertig und finde die Decke trotzdem schön.


Also trotzdem ab damit zum Creadienstag. Was habt ihr so gezaubert?

LG
Rike

Kommentare

  1. Die Decke ist ein Traum! Wahnsinn!! Und der "Fehler" mit der falschrum eingenähten Reihe der fällt in der fertigen Decke gar nicht auf... Wirklich wunderwunderschön!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Wow die Decke ist ja super schön geworden

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

fadenwuermli bei Instagram