RUMS °14

Juten Tag zusammen,
so, ein kleiner Teil meiner Projekte (*klick) ist fertig..aber auch wirklich nur ein kleiner Teil.

Leider war die Woche schon wieder so wenig Zeit und da meine Abiturienten ihre letzte Klausur vor dem Abi geschrieben haben, wird das Wochenende auch eher Korrektur-reich als Näh-reich.
Aber ein kleines Projekt habe ich abgeschlossen und möchte es euch vorstellen.

Auf der Seite von Susanne vom Blog hamburger liebe habe ich das Freebook zum Beanie gefunden.
Eine erste Mütze habe ich Dienstag aus Resten genäht. Ich war aber noch nicht ganz mit dem Sitz und der Stoffauswahl zufrieden, so dass ich die erste Mütze verschenkt und die zweite etwas abgeändert genäht habe.

Den Jersey habe ich vom Stoffmarkt, der hat eine wirklich dicke Qualität und eignet sich gut für Mützen..ich habe bei dieser Mütze auf die Wendbarkeit geachtet und sie einen Tick kürzer gemacht, da sie mir hinten etwas zu weit abstand.

Mit dem Ergebnis bin ich echt zufrieden, sie passt zu meiner neuen Winterschlussverkauf-Winterjacke (warum nächstes Jahr das doppelte ausgeben, wenn doch jetzt schöne Jacken runter gesetzt sind) und wird sicherlich noch in nächster Zeit eingeweiht werden können. Und mit diesem kleinen Projekt rumse ich jetzt trotzdem mit und schaue direkt, was ihr so eingestellt habt

Und hier die zugegebener Maßen etwas komischen, weil Gesichts-losen Bilder.





Bis bald,
Rike

Kommentare

  1. Hallo! Superschön ist deine Haube! So eine mag ich jetzt auch haben! Ich präsentiere auf meinem Blog heute einen Loop. Und weil ich auch nicht selbst Model sein mag, habe ich eine "gebrauchte" im Netz gefunden. Damit bin ich jetzt sehr zufrieden!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

fadenwuermli bei Instagram