RUMS °10

Darf man eigentlich 2x rumsen?

Keine Ahnung ob das geht, aber ich habe gerade meinen Hoodie fertig genäht und den will ich euch noch schnell zeigen..

Das Schnittmuster Kanga aus der Feder von Jolijou und ist wirklich einfach zu nähen. Ich habe allerdings einiges verändert, denn mein erster Kanga ist zwar Couch-tauglich, aber nicht Ausgeh-tauglich...

Als erstes habe ich die kurze Version genäht und Arm-, sowie Hüftbündchen verbreitert und ich habe die Ärmel verschmälert, weil mir die irgendwie zu weit waren..



Außerdem habe ich die Kapuze verändert..ähnlich, wie man das von der Malou her kennt.


Die Applikation habe ich bei Miminäht gespickt..eine super Idee..und total passend zum leaves-Stoff


Ich bin auf jeden Fall richtig zufrieden und fühle mich wohl in meinem neuen Hoodie...ein  perfekter Tag heute..
Schaut doch mal bei RUMS, was es sonst noch für schöne Dinge entstanden sind...

Ich hau mich jetzt auf die Couch und überlege, wie ich das Schnittmuster für meine neue Tasche zu Papier bringe...ich hab nämlich beim großen Auktionshaus wunderschönes, petrolfarbenes Leder ersteigert...hoffentlich schafft das meine Maschine...

Ich wünsche euch einen schönen Abend..lasst es euch gut gehen...
Rike

Kommentare

  1. das teil sieht echt super aus!
    cool mit der schrift

    lg einchen

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner Kanga! Ich liebe die Farbe, würde ich direkt so anziehen:-)
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, der ist toll! Die Applikationsidee habe ich auch schon länger auf meiner Nähliste gespeichert, mir fehlt nur noch ein neuer Pulli ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  4. Dein Kanga sieht klasse aus, tolle Stoffkombi und Details!
    LG kik

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rike, einen tollen Hoodie hast du gezaubert, danke dir fürs verlinken! Deine ganzen posts find ich toll, deshalb hab ich mich bei dir auch eingetragen!

    liebe Grüße, Daxi

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schöner Hoodie, ich mag die Farben!
    C.Selbersachen

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

fadenwuermli bei Instagram